Begegnungsstätte

Kinder, Jugendliche und Erwachsene nutzen die Begegnungsstätte, um sich mit Menschen unterschiedlicher Kulturen zu treffen. Es werden Länderabende mit Musik und Tanz sowie kulinarischen Kostproben geboten. So gibt es guinesische, russische, polnische, bulgarische und indische Abende, bei denen sich bisher fremde Menschen und Kulturen einander näher kommen. Mit Hilfe von Ausstellungen, Lesungen und Vorträgen erhalten die Besucher vielfältige Informationen über die verschiedenen Länder, gefördert wird der Interreligiöse Dialog. Beim Babylonischen Symposium kochen die Besucher selbst. Hierbei findet eine Art Kulturaustausch statt, bei dem nicht nur thematisch nach Regionen gekocht wird, sondern die Gäste aus dem jeweiligen Land selbst auch für die kulturelle Umrahmung sorgen.

Interkultureller Brunch - FrauenGarten - Louise Schröder
Im April diesen Jahres jährte sich zum 130. Mal der Geburtstag von Louise Schröder. Grund genug für uns diese Frau im Rahmen eines Brunches zu ehren.
Viele wissen garnicht, dass sie bis...

Weiterlesen

Im Herbst, wenn die Tage kürzer und die Nächte länger werden, ist in vielen verschiedenen Kulturen die Zeit gekommen, um Lichterfeste zu feiern. Wir in Haus Babylon haben in diesem Herbst das Lichterfest gefeiert, das traditionell als Mitherbstfest,...

Weiterlesen

Vor einer Woche gab es einmal nachmittags polnischen Schokoladenkuchen zu essen. Der kam bei den Kids ziemlich gut an und war deshalb auch schon nach kurzer Zeit aufgegessen. Aber nicht nur die "Kleinen" waren von dem Kuchen begeistert, sondern auch...

Weiterlesen