Interkulturelles Puppentheater

Das Interkulturelle Puppentheater möchte Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die verschiedensten Kulturen näher bringen, die uns jeden Tag begegnen. Ziel ist es, vor allem die Kinder zum ästhetischen Genuss zu befähigen und ihre Erlebnisfähigkeit auszuprägen. Über das Gemeinschaftserlebnis Puppenspiel wird die Fantasie angeregt und das Bedürfnis nach Spaß und Unterhaltung befriedigt. Aktuelle Stücke sind:

Der Aufräum-Räuber

Puppenspiel mit aktuellem Bezug.
Über eine geheimnisvolle Bonbon-Spur, die in den Wald führt und an einer Räuber-Höhle endet.
Von einem Räuber, der zu faul zum Aufräumen ist und sich nicht gern wäscht. Und von Kindern, die gern Singen und nicht gern Mathe-Hausaufgaben machen.

Die Teufelsmühle

Puppenspiel nach einer alten, deutschen Sage.
Erzählt wird eine Geschichte von zu viel Alkoholgenuss und seinen Folgen, vom geizigen Müller und seinem Pakt mit dem Teufel, vom Kasper – der nur an''s Essen und Trinken, aber wenig an''s Arbeiten denkt und von der klugen Gretel – die das böse Spiel doch noch zu einem guten Ende bringt.

Das Affenherz

Puppenspiel nach einem alten, afrikanischen Märchen aus Kamerun.
Das Affenherz ist eine Geschichte vonFreundschaft, Hilfsbereitschaft und der abenteuerlichen Suche nach dem wunderbaren Baum, an dem Früchte aus aller Welt wachsen.
Es ist aber auch eine Geschichte von Neid und Boshaftigkeit und wie man dadurch eine Freundschaft verlieren kann.

Kinder für künstlerisches Gestalten und Theater zu begeistern hat sich die AG Puppentheater zur Aufgabe gemacht. So wird mit den Kindern ein Stück aus dem laufenden Repertoire inszeniert. Die Kinder bauen die Puppen selbst, proben nach den Vorgaben des Stückes und führen es dann vor ihren Mitschülern auf. Kerngedanke der AG ist, dass die Kinder animiert werden, verschiedene Märchen und Geschichten zu reflektieren und Erfahrungen auszutauschen, in denen sie sich wiederfinden und die verbinden. Am Ende sollen die Kinder dazu motiviert werden, selbst Stücke zu schreiben.

Unser akueller Flyer als Download (PDF)

Interkultureller Brunch - FrauenGarten - Louise Schröder
Im April diesen Jahres jährte sich zum 130. Mal der Geburtstag von Louise Schröder. Grund genug für uns diese Frau im Rahmen eines Brunches zu ehren.
Viele wissen garnicht, dass sie bis...

Weiterlesen

Im Herbst, wenn die Tage kürzer und die Nächte länger werden, ist in vielen verschiedenen Kulturen die Zeit gekommen, um Lichterfeste zu feiern. Wir in Haus Babylon haben in diesem Herbst das Lichterfest gefeiert, das traditionell als Mitherbstfest,...

Weiterlesen

Vor einer Woche gab es einmal nachmittags polnischen Schokoladenkuchen zu essen. Der kam bei den Kids ziemlich gut an und war deshalb auch schon nach kurzer Zeit aufgegessen. Aber nicht nur die "Kleinen" waren von dem Kuchen begeistert, sondern auch...

Weiterlesen