Weltkinder - Kinderwelten

Interkulturell und bildend mit jeder Menge Spaß – so kann diese Veranstaltungsreihe beschrieben werden. Vor allem auf Kinder der 1. – 5. Klasse zugeschnitten werden Erlebnisvormittage der besonderen Art geboten.

Unterschiedliche „Bausteine“ können zu einem Gesamtpaket verschnürt werden. Dazu gehören z. B. Kind gerechte Vorträge zur arabischen, englischen, amharischen, russischen und Urdu-Sprache, wobei spielerische Übungen im Umgang mit Schriftzeichen den Umgang mit der „anderen“ Kultur erleichtern sollen.

Es gibt vielfältige Möglichkeiten zum Verkleiden mit u. a. japanischen, pakistanischen, äthiopischen, indischen oder vietnamesischen Trachten, die in der Nähstube liebevoll angefertigt wurden. Nicht zu vergessen sind Fotoshootings mit einer professionellen Fotografin, internationale Spiele im großen Garten von Babel e. V., Basteln ohne Grenzen mit phantasievollen Kreationen. Dabei werden Traditionen, Sitten und Bräuche der Völker der Welt berücksichtigt.

Ein Highlight am Ende eines solchen Vormittags ist die ideenreiche und auf das jeweilige Thema der Veranstaltung zugeschnittene interkulturelle Küche.

Interkultureller Brunch - FrauenGarten - Louise Schröder
Im April diesen Jahres jährte sich zum 130. Mal der Geburtstag von Louise Schröder. Grund genug für uns diese Frau im Rahmen eines Brunches zu ehren.
Viele wissen garnicht, dass sie bis...

Weiterlesen

Im Herbst, wenn die Tage kürzer und die Nächte länger werden, ist in vielen verschiedenen Kulturen die Zeit gekommen, um Lichterfeste zu feiern. Wir in Haus Babylon haben in diesem Herbst das Lichterfest gefeiert, das traditionell als Mitherbstfest,...

Weiterlesen

Vor einer Woche gab es einmal nachmittags polnischen Schokoladenkuchen zu essen. Der kam bei den Kids ziemlich gut an und war deshalb auch schon nach kurzer Zeit aufgegessen. Aber nicht nur die "Kleinen" waren von dem Kuchen begeistert, sondern auch...

Weiterlesen